Alle Artikel in: Bookcrossing

Literaturstadt Oslo – Lesereise Teil 3

Meine dritte Woche in Oslo hat mich gedanklich weit in die Zukunft katapultiert und mich auf der anderen Seite mit einer Vergangenheit konfrontiert, über die ich viel zu wenig weiß und die uns allen hier und heute angesichts vieler grausamer Kriege auf der ganzen Welt ein Mahnmal sein muss. Lest selbst: 1. The Future Library – Framtidsbiblioteket in Oslo Am Tag nach der Verkündung des Literaturnobelpreisträgers erreichte mich eine viel spannendere Nachricht: Der isländische Schriftsteller Sjón wird der diesjährige Autor sein, der ein Werk zur einhundertjährigen Bibliothek der Zukunft hinzufügt. Hva?!? Genau, in Oslo wächst gerade ein ganz besonderes Kunstwerk heran: Einhundert Jahre lang – von 2014 bis 2114 – wird Jahr für Jahr ein(e Schriftsteller/in eingeladen, ein unveröffentlichtes Manuskript einzureichen, das gemeinsam mit allen anderen einhundert Manuskripten bis 2114 unter Verschluss gehalten wird – und zwar in einem speziellen Raum der Deichmanske Hovedbibliotek, die zurzeit neben der Osloer Oper gebaut wird. Erst im Jahr 2114 werden alle 100 Manuskripte erstmalig veröffentlicht – nicht einmal die Initiatorin des Projektes liest sie zu ihren Lebzeiten! Die …

Literaturstadt Oslo – Lesereise Teil 2

Hier kommt mit etwas Verspätung mein Wochenrückblick Nr. 2 auf mein literarisches Oslo. Was soll ich sagen: Oslo hat mich lieb. Die Sonne lächelte die ganze Woche lang, bis auf heute am Sonntag. Für solche Sonntage wurde zum Glück das Buch erfunden! 🙂 1. Deichmanske bibliotek in Gründerløkka Wenn ich aus meinem Fenster schaue, sehe ich die folkebibliotek meines Viertels. Ich bin überrascht, dass sie auch sonntags geöffnet hat, immerhin von 12 bis 16 Uhr. Das Büchereiwesen in Norwegen ist sowieso einzigartig: JedeR mit einer Meldeadresse in Norwegen hat Anspruch auf eine kostenlose nationale Ausleihkarte, die in 2.500 Biblioteheken im ganzen Land gültig ist! Ich habe den regnerischen Sonntagnachmitag hier verbracht, gemeinsam mit vielen anderen, die in Ruhe Zeitung gelesen, ein gutes Buch aus dem Regal gegriffen oder einen der vielen Rechner mit kostenlosem Internetzugang genutzt haben. Die Bedeutung dieser Institution, über die ich vor kurzem auf norwegisch gebloggt habe, ist mir wieder einmal sehr bewusst geworden! Volksbibliotheken bieten schlichtweg einen niedrigschwelligen Zugang zu allem, was eine Kultur ausmacht. Sie sind als physisch existente Räume …

Literaturstadt Oslo – Lesereise Teil 1

Diese Stadt ist voller Literatur! Und ich habe nur 28 Tage Zeit, sie zu lesen… Zum Glück macht Oslo es mir leicht, mich durch die Straßen zu blättern. Das sonnige Herbstwetter legt mir die Stadt regelrecht zu Füßen und ich entdecke, oft unverhofft, hinter jede Ecke neue Lesensqualität. Seit genau einer Wochte trage ich nun schon meine Fundstücke wie große blanke Kastanien nach Hause und zeige Euch heute die ersten Sieben. 1. Ibsen Sitat – Kunstwerk auf der Karl Johans gate Ob es ihm Recht gewesen wäre, dass wir achtlos auf seinen Gedanken rumtrampeln? Henrik Ibsen flanierte selbst täglich die Karl Johans gate längs; jetzt zieren 69 Zitate die Fußwege auf beiden Seiten. Alle Norweger/innen konnten sich an der Zitatauswahl beteiligen, mitgemacht haben namhafte Persönlichkeiten und auch ganze Schuklassen. Für die 4.011 Buchstaben wurde übrigens eigens eine Schrifttype entwickelt, der Oslofont. (Quelle) 2. Öffentliche Bücherregale im Schlosspark Leider nicht von Dauer, diese kleinen öffentlichen Bücherschränke, die an verschiedenen Bäumen im Osloer Schlosspark hängen und die zur Jubiläumsaktion des Königshauses gehören. In diesen Tagen sollen die …

#litteraturnorge 2017 – norwegische Literatur live erleben

So viele spannende Veranstaltungen rund um norwegische Literatur stehen im nächsten Jahr auf meiner Reisewunschliste. Hier gebe ich einen Überblick über meine bisherigen Recherchen (letztes Update: 12.09.2016): BookCrossing Convention Oslo Wann: 21.-23. April 2017 Wo: Oslo Was: Einmal im Jahr – an einem Wochenende im April – kommen BookCrosser aus der ganzen Welt zusammen – welch schöner Zufall, dass dieses Treffen nächstes Jahr ausgerechnet in Oslo stattfindet! Eine großartige Gelegenheit für mich, endlich einmal andere kennen zu lernen, die ihre Bücher über die Plattform bookcrossing.com tauschen oder auf diese Weise ihre Bücher an öffentlichen Orten in die freie Wildbahn entlassen, um gebannt darauf zu warten, von der Finderin eine Nachricht zu bekommen und online nachzuverfolgen, wohin das Buch reist. Es gibt viele spannende Aktionen bei einer solchen Convention, vom Büchertisch mit hunderten von Büchern zum Mitnehmen bis hin zu Autorenlesungen. Und da vor allem norwegische BookCrosser da sein werden und norwegische Autorenlesungen stattfinden, läuft das Ganze für mich unter #litteraturnorge 2017. Website: bcoslo.wordpress.com Norsk litteraturfestival, Sigrid Undset-dagene Wann: 30. Mai – 4. Juni 2017 Wo: …

BookCrossing Convention Oslo 2017

Was für ein großartiger Zufall, dass das nächste internationale Treffen der BookCrossing Community ausgerechnet in Oslo stattfindet (in den Jahren zuvor u.a. in Neuseeland, Washington DC, Dublin und Athen), und zwar vom 21.-23. April 2017 (>> Event-Website >> Facebook-Seite) – jeg gleder meg! 🙂