Neu hier?

Hei hei,

schön, dass Du hier gelandet bist. Du bist begeistert von Norwegen, suchst nach Reisetipps und möchtest vielleicht sogar die Sprache lernen,  eine Weile in Norwegen arbeiten oder gar auszuwandern? Dann hab ich hier so einiges für Dich! 🙂

fuchs-zitatNorwegisch lernen: Ich bereite mich zurzeit auf den Bergenstest (schriftlicher Prüfungsteil im September 2016, spätestens Januar 2017) vor – und zwar autodidaktisch, auf Sprachreisen und mit einer phantastischen Privatlehrerin als Rückhalt (die auch E-Mail- und Skype-Unterricht anbietet). Schau einfach in der Kategorie „Norwegisch lernen“ oder „alt på norsk“ nach, ob Du mit meinen Übungstexten, selbst zusammen gestellten Vokabeltrainings (Download gratis!) und Lerntipps etwas anfangen kannst. Und wenn Du eine Partnerin zum Lernen suchst oder zwischendurch eine kleine Motivationsspritze brauchst, melde Dich gern bei mir!

Nacht-vor-Kirkenes-Header-bearbReisetipps: Ich verbringe seit Jahren so viel Zeit wie möglich in Norwegen und habe zu Fuß, mit der Bahn und mit dem Schiff schon so einiges in Norwegen erlebt. In den Artikeln der Kategorie „Besondere Orte“ findest Du bestimmt die eine oder andere Anregung für Deine nächste Norwegenreise! Und wenn Du einen Reisebricht als Gastartikel schreiben möchtest, nur zu! Ich freue mich auf einen Kommentar oder eine E-Mail von Dir!

Lebenskunst & Kultur: Mal ehrlich, gibt es nicht schon genug ReisebloggerInnen, die vorrangig über Outdoor-Aktivitäten von Wandern bis Gleitschirmfliegen berichten? Ich setze einen anderen Schwerpunkt – das ist nicht weniger spannend und mit genau so viel Entdeckerfreude und Abendteuerlust verbunden! 🙂

liselotte-roosen-portraitIch interessiere mich dafür, wie es sich in Norwegen im Alltag lebt (zum Beispiel wie Liselotte es schafft, in Trondheim ohne Geld auszukommen), ich möchte nicht nur über Naturspektakel staunen, sondern mit den Menschen vor Ort in Kontakt kommen – und ganz besonders phasziniert bin ich, wenn ich KünstlerInnen und LebenskünstlerInnen und ihren (Lebens)Werken begegne (zum Beispiel Elena, die allein auf einer Leuchturminsel lebt). Darüber blogge ich eigentlich am liebsten und darum findest Du hier in Zukunft immer mehr Interviews, und Berichte von Veranstaltungen in Norwegen, aber auch Rezensionen über Bücher norwegischer Autoren/innen, die ich im Original gelesen habe, sowie Fundstücke im Netz von norwegischen KünstlerInnen. Lass Dich inspirieren! Und sag mir unbedingt Bescheid, wenn ich jemanden / etwas kennen lernen sollte!

Wer bloggt hier eigentlich?

doerte-giebelIch bin Dörte, bin Mitte Vierzig und ein echtes Nordlicht. Ich komme vom Dorf in Schleswig-Holstein und lebe seit über zwanzig Jahren in Hamburg.

Beruflich hab ich mich schon in vielerlei Hinsicht selbstverwirklicht, habe als Heilpraktikerin und Selbstheilungsberaterin gearbeitet, war in der Geschäftsleitung einer PR-Agentur tätig, habe einen Fernlehrgang zum Social Media Manager entwickelt und viele Jahre den Kundenservice der größten Fernschule Deutschlands geleitet.

jede-reise-beginnt-im-kopfVor zwei Jahren habe ich begonnen, meinen Besitz zu reduzieren und mich auf ein Leben frei von Konsumsucht und materieller Verlustangst vorzubereiten – darüber kannst Du mehr auf meinem Gemeinschaftsblog Minima Muse lesen. Seit Anfang Juni 2016 beschenke ich mich selbst mit einem ganzen Jahr Freiheit! Ich habe gespart und dann gekündigt und finanziere mir dieses Sabbatical komplett selbst. Ich fühle mich einfach wohl mit wenig Dingen und brauche kein großes Zuhause. Am liebsten halte ich mich sowieso unter freiem Himmel auf – deshalb zelte ich auch so gern. Und nirgendwo geht das besser als in Norwegen, dem Jedermannsrecht sei dank! 😉

*

Ha en knallfin tid

og

vi snakkes!