Alle Artikel mit dem Schlagwort: Sprachreise

Sprachreise: Norwegisch lernen im Schnee – Erfahrungsbericht

Norwegisch lernen im Schnee = Schneeschippen auf dem Hüttendach meiner Norwegischlehrerin? Hatte ich mir meine einwöchige Sprachreise nach Hovden so vorgestellt?!? 😉 Was sich zunächst skurril anhört, war eines von vielen wunderbaren Erlebnissen auf einer ereignisreichen – und lerntechnisch gesehen sehr intensiven – Sprachkurs-Woche im norwegischen Hochfjell… Das Besondere an dieser Sprachreise war ja schon die gemeinsame Unterbringung aller Schüler/innen in einer gemeinsamen Hütte (bei der Hüttenwahl hat uns unsere Lehrerin toll geholfen). Wir waren zu fünft – zwei Pärchen aus Deutschland und ein Familienvater, der bereits in Oslo lebte und arbeitete, allerdings in einem englischsprachigen Umfeld, so dass er in Sachen Norwegisch noch Nachholbedarf hatte. Wir haben außerhalb des Sprachunterrichts natürlich deutsch miteinander gesprochen. 😉 Zwischen uns und unserer Lehrerin Yvonne Moutoux, die in einer anderen zauberhaften (für Gruppenunterricht zu kleinen) Hütte wohnte, lag das überschaubare Dorf Hovden mit vielen Möglichkeiten, sich für den Sprachunterricht in der Mitte zu treffen – manchmal trudelte jemand von uns einfach direkt von der Langlaufloipe ein. Das Gute an einer Sprachreise im Winter nach Hovden ist natürlich, dass …

Norwegisch lernen – aber wie?

Seit einem Jahr lerne ich jetzt schon Norwegisch und habe in dieser Zeit bereits 4 verschiedene Unterrichtsformen in Kombination mit 3 unterschiedlichen Lehrbüchern ausprobiert: Autodidaktisch, im VHS-Kurs,  im Einzelunterricht, auf einer Sprachreise. Die Zeit ist also reif für ein Resümee und eine Pro-und-Contra-Liste in Bezug auf mein Norwegisch lernen – vielleicht erleichtert Dir das die Entscheidung (und ein paar Umwege), wie Du es angehen möchtest, Norwegisch zu lernen.

Hinter den Kulissen von Oslo

Reisevorbereitungen Wenn ich Ende Juni 2015 für neun Tage nach Oslo reise, dann möchte ich ein möglichst untouristisches Erleben der Stadt hinbekommen. Ein große Hilfe sind mir dabei jetzt schon die Tipps von Yvonne Moutoux, die dort von Montag bis Freitag meine Norwegisch-Lehrerin sein wird. Ihr habe ich es zu verdanken, dass ich